LOADING

Type to search

Fünf am Freitag

Fünf Bücher für den Valentinstag

Lisa Februar 9, 2018

Unter der Kategorie Fünf am Freitag werde ich regelmäßig freitags zu einem bestimmten Thema eine Liste mit fünf ausgewählten Büchern vorzustellen. Die Themen überlege ich mir spontan, aber solltest du Themen-Ideen haben oder selbst auch mitmachen wollen, kannst du mir gerne schreiben. Diese Aktion gab es unter Buchbloggern schon mal, ich konnte aber nur ältere Beiträge dazu finden, also habe ich beschlossen, sie selbst wieder aufzunehmen. 

Der Valentinstag steht vor der Tür und das ist natürlich DER Tag für viele Bücher, denn Beziehungen und die große Liebe spielen in einigen eine große – in manchen sogar die entscheidende – Rolle. Nicht immer ist mir nach Liebesromanen zumute, aber manchmal ist es einfach schön von Harmonie und Liebe zu lesen. Ich zeige dir hier fünf Bücher, in denen mir die Liebesgeschichte sehr gut gefallen hat und die ich dir deshalb zum Valentinstag empfehlen kann. Meine Auswahl bringt dich sicher in die richtige Stimmung für Rosen und Herzchen.


„Berühre mich. Nicht.“ von Laura Kneidl

Bildquelle: LYX

Dieses Buch ist unter Bloggern und besonders auf Instagram ja der absolut letzte Schrei. Für manche sicher ein Grund, schreiend davon zu laufen. Zum Valentinstag passt es aber wirklich gut. Sage und Luca sind ein süßes Pärchen, die ich in mein Herz geschlossen habe. Die beiden haben ihre Schwierigkeiten, aber nie wirklich miteinander, das ist definitiv positiv hervorzuheben. Es sind die Umstände, die ihnen das Leben und die Beziehung schwer machen. Du solltest wohl am besten den zweiten Teil gleich mitkaufen, denn der erste endet eher abrupt und nicht sehr romantisch. Aber mit beiden Büchern kannst du dich sicherlich gut auf den Valentinstag einstimmen. HIER gelangst du zu meiner Rezension von Berühre mich. Nicht. 

Berühre mich. Nicht. | Laura Kneidl | LYX | 26.10.2017 | 462 Seiten | 12,90€ (D) | Paperback


„Jane Eyre“ von Charlotte Brontë

Das Buch ist dir vielleicht nicht sofort in den Sinn gekommen, wenn du an den Valentinstag denkst, aber ich versichere dir es gehört hier her. Am besten du fängst damit bald an, denn um zu den romantischen Stellen zu kommen, muss man Jane erst beim Aufwachsen zusehen. Aber gerade das hat mich so fasziniert. Vielleicht hast du das Buch auch schon gelesen, dann weißt du sicher was ich meine. Der Leser lernt Jane mit all ihren Qualitäten und Fehlern kennt. Wir kennen ihre Vergangenheit und wissen, wieso sie als erwachsene Frau so handelt wie sie es tut und vor allem gönnen wir ihr alles Glück der Welt, denn irgendwann muss ein Mensch ja mal Glück haben. Mir hat dieser Roman wirklich das Herz erwärmt und deshalb ist er perfekt für den Valentinstag, findest du nicht auch?

„I have for the first time found what I can truly love – I have found you. You are my sympathy – my better self – my good angel. I am bound to you with a strong attachment. I think you good, gifted, lovely: a fervent, a solemn passion is conceived in my heart; it leans to you, draws you to my centre and spring of life, wraps my existence about you, and, kindling in pure, powerful flame, fuses you and me in one.“

— Rochester

Jane Eyre | Charlotte Brontë | 1847


„Alpha 100“ von Minny Baker

Diese Buchreihe hat letztes Jahr mein Herz erobert. Besonders der dritte Teil „Alpha 100“ hat es mir angetan und der eignet sich am besten für den Valentinstag. Natürlich solltest du trotzdem mit Teil eins anfangen. Aber ich habe die Bücher verschlungen, also fang sofort an und du bist am Valentinstag beim dritten Teil.

„Beth spürte wie sein Daumen ganz sanft über ihre Hand strich, als wollte er, dass sie sich beruhigte. Beth atmete kurz durch. Sein Herzschlag hatte sich inzwischen ebenfalls beschleunigt. Beth konnte nicht anders, als weiterhin seinem Herzschlag zu lauschen […]“ (aus „Alpha Two“ S. 217)

In den Büchern geht es um Beth, die durch Zufall als großes Tanztalent entdeckt wird und sich deshalb der berühmtesten Tanzvereinigung der Welt, UCoP, anschließen darf. Aber so leicht ist es dort für sie leider nicht. Ihr Trainer Tom verlangt absolute Höchstleistung und ihr neuer Tanzpartner hat absolut keine Lust auf sie und lässt sie das nur zu deutlich spüren.

Es gibt allerlei romantische Szenen in den Büchern und besonders gut gefallen mir ja alle Tanz und Gesang-Szenen. Das gibt dem Buch einfach nochmal eine ganz andere, aufregende Atmosphäre, die du nicht verpassen solltest. Als kleine Einstimmung kannst du dir schon mal folgendes Youtube-Video ansehen. Du wirst es an der passenden Buchstelle sicher wiedererkennen.

Alpha 100 | Minny Baker | epubli | 14.11.2017 | 656 Seiten | 17,99€ (D) | Softcover 


„Die Tage, die ich dir verspreche“ von Lily Oliver

Bildquelle: Droemer Knaur

Dieser Roman ist eine liebenswerte Geschichte über Gwen und Noah. Gwen hat gerade ein Herz transplantiert bekommen und Noah betreut ein Internet-Forum für Menschen, die wie Gwen ein Herzleiden haben. Die Geschichte ist aber viel mehr als nur eine Liebesgeschichte, denn Lily Oliver zeigt sehr eindrücklich, wie es sich anfühlen könnte, wenn man ein Herz transplantiert bekommt und dass es dabei nicht nur eine physische, sondern auch eine sehr wichtige psychische Komponente gibt, um wieder zurück ins Leben zu finden. Also dieses Buch ist eher etwas für die, die sich zum Valentinstag nicht nur sanft berieseln lassen wollen und die nicht davor zurückschrecken, sich literarisch auch mit ernsteren Themen auseinanderzusetzen.

Die Tage, die ich dir verspreche | Lily Oliver | Droemer Knaur | 01.09.2016 | 368 Seiten | 9,99€ (D) | Klappenbroschur


„Weil ich Layken liebe“ von Colleen Hoover

Bildquelle: dtv

Will und Laykens Geschichte steht bei mir eindeutig auf Platz eins der Valentinstags-Empfehlungen. Also solltest du die Geschichte noch nicht kennen, dann ist das wirklich was zum Nachholen. Layken hat eine schwierige Zeit hinter sich und zieht mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder in eine neue Stadt. Dort trifft sie auf Will und die beiden verlieben sich sofort und verbringen das perfekte erste Date gemeinsam. Doch der Haken folgt natürlich am nächsten Montag, als sich beide in der Schule treffen auf dem Weg zu demselben Klassenraum sind: Sie als Schülerin und er als ihr Lehrer. Und damit fängt das Drama für die beiden an. Das besondere an der Geschichte ist, dass es eine wahre Liebesgeschichte ist, denn sie lieben sich von Beginn an und das bleibt auch während der Geschichte so. Außerdem ist Will eindeutig kein Bad Boy, sondern einfach nur in einer absolut beschissenen Lage. Niemand wird emotional oder körperlich missbraucht – eindeutig ein Pluspunkt. Insgesamt ist der Debütroman von Colleen Hoover einfach eine fantastische Lovestory von zwei sehr starken und bewundernswerten Protagonisten. Ach und als ob das noch nicht zum Kauf reichen würde, ist das Buch auch noch voll mit wunderbaren Poetry Slam-Texten. Sie sind quasi das Sahnehäubchen auf deiner romantastischen Valentinstags-Special-Empfehlung. Schlag zu 😉

Weil ich Layken liebe | Colleen Hoover | dtv | 01.11.2013 | 384 Seiten | 9,95€ (D) | Taschenbuch


So, damit entlasse ich dich ins Wochenende und hoffe meine Liste konnte dich gut unterhalten. Kannst du mir denn noch ein Buch für den Valentinstag empfehlen?

Welche Liebesgeschichte belegt in deinem Herz den ersten Platz? 

Tags:

2 Comments

  1. Janika Februar 9, 2018

    Liebe Lisa,
    das ist aber eine schöne Idee! Jetzt freue ich mich noch mehr auf den Freitag. Ich bin gespannt, was für Themenfreitage du noch ins Leben rufst und bin absolut zufrieden mit deiner Buchauswahl für heute.
    Ich liebe ja „Der Kuss des Kjer“ von Lynn Raven. Hier ist die Liebesgeschichte eher im Hintergrund, aber dafür hat man die ganze Zeit über dieses besondere Kribbeln im Bauch <3
    LG J.

    Antworten
    1. Lisa Februar 9, 2018

      Hallo Janika,
      Ich kann jetzt hier Freitags mein Bedürfnis nach der Erstellung von Listen hemmungslos ausleben! 😀
      Das Buch klingt toll! Ein romantisches Buch muss ja wirklich nicht zwangsläufig die Beziehung in den Mittelpunkt stellen 😊
      Liebe Grüße!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d Bloggern gefällt das: