Category

Lesemonat

Category

Neues Jahr – neues Glück. Nach diesem Motto habe ich mir für 2019 ein Leseziel gesetzt. Fünfzig Bücher sollen es werden. Das macht ca. vier Bücher pro Monat, eins pro Woche. Ich kenne mich und weiß, dass ich mich dafür ein bisschen mehr motivieren muss als im letzten Jahr. Aber dafür ist ein Leseziel ja da… wenn es einfach wäre, bräuchte ich mir das Ziel auch nicht setzen. Wie erwartet wurde es deshalb schon im Januar knapp und ich habe eher langsam ins neue Jahr gestartet. Dennoch habe ich meine vier geplanten Bücher geschafft. The Importance of Being Earnest and…

Schon sind sieben Monate vorbei und 2018 ist in der zweiten, wettertechnisch immer noch sonnigen Jahreshälfte angelangt. Mein Juli war noch geprägt von Uni-Kram, letzte Klausuren, Kurse beenden und langweiliges Studi-Zeug. Im August weht bei mir ein andere Wind und das möchte ich hier mit euch teilen. Neben dem Bücherregal Im August wird es für mich aufregend. Ich habe jetzt keine Uni-Kurse mehr, dafür lege ich los mit meiner Staatsexamensarbeit. Auch wenn ich schwer Respekt vor der Minimum 60 Seiten Arbeit auf Englisch habe, freue ich mich irgendwie auch darauf. Zum einen kann ich mir die nächsten drei Monate zeitlich…

Es ist zwar schon Juni, aber ich möchte trotzdem noch meinen Lese- und Bloggermonat Mai mit euch teilen. Wettertechnisch war der Mai wirklich ein Traummonat – Blogtechnisch für mich leider nicht ganz so traumhaft. Dazu komme ich, nachdem ich euch meine gelesenen Bücher vorgestellt habe. Gelesene Bücher Der Mai war für mich nicht so lesereich wie erhofft, da ich auch viel Zeit mit anderen Dingen verbracht habe. Dennoch komme ich immerhin auf 3 ½ Bücher. Ich habe Alias Grace von der Kanadierin Margaret Atwood angefangen. Mir fehlen noch etwa vierzig Seiten, aber aus Zeitmangel liegt es erst mal unangetastet auf…