LOADING

Type to search

Ein paar warme Worte im Juni

Meine Güte – ist das eine Hitze?! Ich weiß gar nicht wo mir bei diesen Temperaturen der Kopf steht. Ich komme überhaupt nicht mehr von der Wasserflasche weg und bin dauernd auf der Suche nach meiner Sonnencreme. Mein allererster Blogversuch auf wordpress.com hieß Winterkindliest und ich weiß auch wieso. Und bevor jetzt jemand kommt und sagt: „Aber bei Regen beschweren sich auch immer alle“ – Nein. Hab ich nie und werd‘ ich nie. Regen ist voll mein Ding, ich bin ja nicht aus Zucker! – was gut ist, denn der würde bei dieser Hitze wohl karamellisieren.

Genug des Small-Talks. Hier geht es um meine Juni-Planung und neben tollen Büchern steht für mich auch ein ganz besonderes Highlight an.

Bücher im Juni

Ebook Cover von Palace of Silk

Möglichst dezent ramme ich dem Prinzen den Ellbogen in die Rippen. Palace of Silk

Aktuell lese ich an Palace of Silk in einer gemeinsamen Leserunde mit den beiden tollen Bloggerinnen Janika und Katy. Die Hälfte haben wir bereits rum und wenn es nach Plan läuft, werden wir noch diese Woche fertig. Das gemeinsame Lesen mit den Beiden macht total Spaß und ich bin richtig happy über unseren super Austausch. Das Zitat oben ist übrigens für mich bisher die beste Stelle, der Prinz hätte mal eine richtige Abreibung verdient.

Weil ich gerade im Leserunden-Fieber bin, werde ich vermutlich als nächstes den ersten Band von Nevernight mit einer Gruppe Bloggerinnen zusammenlesen. Dafür gibt es allerdings noch keinen fixen Zeitplan, also mal sehen.

Schon vor einiger Zeit hatte ich das Rezensionsexemplar der Fantasy-Novelle Hanyesha: Eine Legende aus Iyuha von Verena Binder erhalten und diesen Monat werde ich endlich damit starten. Darin geht es um magische Wesen mit unfassbarer Kraft. Ich bin sehr gespannt, ob die Geschichte meine Erwartungen erfüllt. Ich hoffe auf eine sehr phantasievolle und nicht klischeehafte Fantasystory.

Damit ist mein monatliches Lesepensum eigentlich auch schon fast erreicht, denn im Juni steht für mich auch noch eine Hausarbeit an, für die ich einiges Lesen muss. Aber man soll sich ja hohe Ziele stecken, deswegen nehme ich mir noch die Kurzgeschichten Sammlung Selected Stories von Alice Munro vor. Ich bin sehr gespannt, da ich bereits eine andere Kurzgeschichtensammlung Munros gelesen habe. Dear Life hat mir zum Teil sehr gut gefallen, es gab aber auch ein paar Geschichten, mit denen ich weniger anfangen konnte.

Mein Juni-Highlight

Jetzt aber noch zu meinem großen Highlight! Und das steht sogar schon dieses Wochenende an. Ich fahre auf die Litblog-Convention in Köln. Als Blogger*in sind wir ja immer daran interessiert, uns zu vernetzen und andere liebe Menschen mit dem gleichen Hobby kennenzulernen. Deshalb fand ich es auch so schade, dass ich letztes Jahr die Frankfurter Buchmesse auslassen musste, weil ich da noch in Frankreich war. Auch nach Leipzig konnte ich nicht fahren. Also saß ich frustriert Zuhause rum und habe mich durchs Bloggernetz geklickt. Und siehe da: Ich entdeckte die Litblogcon und habe mir das Datum zum Ticketverkauf einfach mal im Kalender markiert. Am 9. Juni findet es statt und ich freue mich schon, viele andere Blogger zu treffen und am interessanten Veranstaltungsprogramm der Verlage teilzunehmen. Na gut, und auch aufs Buffet, hat wohl keinen Sinn das zu leugnen. Ein schöner Zusatz ist, dass meine beste Freundin in Bonn wohnt und ich bei ihr übernachten und mit ihr den Sonntag in Bonn verbringen kann.

Eine Neuerscheinung im Juni

Und zu guter Letzt noch eine interessante Neuerscheinung im Juni, auf die ich gestoßen bin: Am Mittwoch erscheint im Suhrkamp Verlag das Buch Affengesellschaft von der deutschen Biologin und Primatenforscherin Julia Fischer. Darin beschreibt sie Sozialverhalten und Kommunikation von Affen, verpackt in einem unterhaltsamen Roman. Das erinnert mich stark an das Buch Das Affenhaus von Sara Gruen, das ich vor längerer Zeit zufällig entdeckt und gelesen habe. Es hat sich als echter Glückstreffer entpuppt und ich habe festgestellt, dass ich das Thema Affen einfach sehr interessant finde. Deshalb steht Affengesellschaft ab jetzt auf meiner mentalen Buchkaufliste. Im Juni werde ich allerdings eher nicht mehr dazu kommen.

Was bringt bei euch der Juni? Neue Bücher oder doch erst mal den SuB abbauen?

Tags:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: