LOADING

Type to search

Hörbuch-Rezension: „Russendisko“

Mein Hörbuch-Geschmack unterscheidet sich fundamental von meinem Lesegeschmack. Ich mag Hörbücher besonders gerne, wenn sie kurzweilig und lustig sind und am besten vom Autor selbst gelesen werden. Russendisko von Wladimir Kaminer erfüllt alle meine Ansprüche an ein gutes Hörbuch, deshalb möchte ich es dir hier empfehlen.

Zum Inhalt von Russendisko

1990 packt Wladimir seine Sachen und fährt mit dem Zug nach von Russland nach Deutschland. Seine Erlebnisse in Berlin hält er in kurzen, lustigen Anekdoten fest. Das folgende Video gibt dir einen guten Eindruck von Wladimir Kaminers Stil und seiner humorvollen Art, auch wenn er dort nicht Russendisko vorstellt.

Charmant und authentisch

Kaminers Geschichten haben großen Unterhaltungswert. Mit seiner charmanten Art und seinem russischen Akzent vermittelt er eine authentische Hörerfahrung des Berliner Migrantenlebens in den 90ern. Dabei sind die Anekdoten sehr vielfältig. Er berichtet vom Leben seiner Freunde, von seiner Frau, von der Kunst und von der Erfahrung des Deutschlernens mit dem Buch „Deutsches Deutsch zum Selberlernen“.

Ich habe selten so gelacht bei Hörbüchern, aber Kaminer schafft es, Ereignisse mit wenigen Worten auf den Punkt zu bringen und arbeitet die witzigen Seiten des Lebens in Deutschland heraus.

Auf jeden Fall reinhören

Kaminers Art ist unterhaltsam und ansprechend. Ich hätte noch ewig zuhören können. Das Hörbuch ist jedoch sehr kurzweilig und geht nur etwas länger als eine Stunde. Es eignet sich perfekt für Zwischendurch, für den Weg zur Arbeit oder nebenbei zum Hausputz. Es verspricht eine geniale Unterhaltung. Auf Kaminers Website findest du noch einige freiverfügbare Geschichten, die ich dir ans Herz legen kann.

Russendisko | Wladimir Kaminer | Random House Audio | Juli 2005 | 1:13:17min | 10,95€ (D) | Hörbuch | gelesen von Wladimir Kaminer

Tags:
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
%d Bloggern gefällt das: