Tag

Buchbewertung

Browsing

Als Buchbloggerinnen ist die Bewertung von Büchern quasi unser Hauptgeschäft. Aber Bewertung ist nicht gleich Bewertung. Amazon, Lovelybooks, Goodreads und die Fernsehzeitung. Sie alle machen es vor und viele andere Plattformen handhaben es genauso: Sie liefern eine Bewertung in Punkten. Ob Sterne, Herzen oder Punkte… das Prinzip ist denkbar einfach: Es gibt eine festgelegte Höchstpunktzahl und die Bewertenden können dann eine Punktzahl ihrer Wahl vergeben. Ich finde dieses Bewertungssystem nicht ganz unproblematisch, besonders im Zusammenhang mit der Bewertung von Büchern. Fehlende Aussagekraft Ein großes Problem für mich ist, dass ich keine Ahnung habe, was so eine Punktzahl aussagen soll. Manche…