Tag

Margaret Atwood

Browsing

“There is more than one kind of freedom,“ said Aunt Lydia. „Freedom to and freedom from. In the days of anarchy, it was freedom to. Now you are being given freedom from. Don’t underrate it.” Margaret Atwood in The Handmaid’s Tale Eine Sache, die ich an Atwoods Romanen sehr schätze, ist ihre Fähigkeit in prägnanten Sätzen, mit wirklich wenigen Worten so viel Tiefgründigkeit rüberzubringen, dass man die Sätze einfach wirklich auseinandernehmen muss. Ein solcher Satz ist dieses Zitat aus Der Report der Magd. Auf Deutsch würde es etwa so lauten: „Es gibt mehr als eine Art Freiheit,“ sagte Tante Lydie.…

Neben Romanen hat Margaret Atwood auch einige Gedichte geschrieben. Eines dieser Gedichte liest sie in diesem Video vor. In Night Poem geht es um Natur als Schutz für uns, als etwas, vor dem wir uns nicht fürchten müssen. Mir gefällt besonders die letzte Strophe, weswegen ich sie hier nochmal abgeschrieben habe: You rock in the rain’s armsthe chilly ark of your sleep,while we wait, your nightfather and motherwith our cold hands and dead flashlight,knowing we are onlythe wavering shadows thrownby one candle, in this echoyou will hear twenty years later.From Night Poem by Margaret Atwood

Kennst du schon… ist ein Format, dass ich diesen Monat auf dem Blog testen möchte. Mit Kennst du schon… möchte ich euch Bücher, Autor_innen und Themen vorstellen, die mir am Herzen liegen. Deshalb soll es eine Beitragsreihe werden, in der ich euch in verschiedenen Beiträgen im Laufe eines Monats ein Thema näher bringe. Für diesen Monat habe ich Margaret Atwood zum Thema der Kennst du schon…-Reihe gewählt. In diesem ersten Beitrag möchte ich euch erläutern, wie ich zu ihren Büchern gekommen bin, was mich an ihr inspieriert und was euch noch in dieser Beitragsreihe erwartet. Atwood und ich Margaret Atwood…

Facebook, Instagram, Pinterest, Snapchat, Twitter – die Zahl der Social Media Kanäle ist groß. Doch dabei wird es immer schwieriger, den Überblick zu behalten und vor allem gute Inhalte von Unsinn abzugrenzen. Deshalb möchte ich es dir ein bisschen leichter machen und stelle dir zwei Autorinnen und einen Autor vor, die ich bei Twitter grandios finde und die es wirklich wert sind, dass man ihnen folgt. Matt Haig Wer mir auf Twitter folgt, hat sicher schon den ein oder anderen Matt Haig-Post gesehen, ich reposte das nämlich immer ganz eifrig. Was Haig schreibt ist sowohl intelligent als auch wichtig. In…